Index · Artikel · 7 Mythen über Marihuana jedes Elternteil braucht mit ihren Kindern zu Clarify

7 Mythen über Marihuana jedes Elternteil braucht mit ihren Kindern zu Clarify

2013-04-26 5
   
Advertisement
résuméIm Gespräch mit Jugendlichen über Drogen ist ein wesentlicher Bestandteil zur Prävention. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über Drogen und Alkohol oft und Schritte Glaubwürdigkeit aufzubauen. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr jugendlich
Advertisement

7 Mythen über Marihuana jedes Elternteil braucht mit ihren Kindern zu Clarify

Im Gespräch mit Jugendlichen über Drogen ist ein wesentlicher Bestandteil zur Prävention. Sprechen Sie mit Ihrem Kind über Drogen und Alkohol oft und Schritte Glaubwürdigkeit aufzubauen. Dadurch erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr jugendlich Ihre Meinung zählt wird.

Teens neigen dazu, eine Menge Missverständnisse über Marihuana zu haben, die falsche Informationen von Kollegen aus belauscht Stielen und Online ungenaue Aussagen zu lesen. Nehmen Sie sich Zeit, die Wahrheit über Marihuana und entlarven diese sieben allgemein gehaltenen Mythen zu erklären:

1. Marihuana ist Medizin

Mit vielen Teilen des Landes legalisieren medizinisches Marihuana, haben viele Jugendliche begann zu glauben, dass Marihuana Medizin. Sie haben wahrscheinlich mitgehört Erwachsene als "pflanzliches Heilmittel" oder vielleicht sogar ein darauf zu verweisen "Wundermittel". Als Ergebnis glauben einige junge Leute fälschlicherweise Marihuana ihnen helfen könnte, auch wenn sie keine diagnostizierbaren Bedingungen.

Egal, was Ihre persönliche Haltung auf medizinisches Marihuana ist, erklären Sie Ihrem Kind, dass Marihuana keine magischen Eigenschaften besitzt. Machen Sie deutlich, in Abwesenheit von schwächenden Bedingungen, dass es keine Notwendigkeit für medizinisches Marihuana. Genau wie Blutdruck-Medikamente nicht Menschen ohne Bluthochdruck machen sich besser fühlen, Marihuana ohne "medizinische Zwecke" verwendet, nicht wahrscheinlich gesundheitliche Vorteile bieten.

2. Jeder Raucht Marihuana

Während Jugendliche bestehen kann, dass alle ihre Kollegen sind Rauchen, das ist einfach nicht wahr. Die überwiegende Mehrheit der jungen Menschen nicht rauchen Marihuana.

Weisen Sie darauf hin zu Ihrem Kind, dass viele Jugendliche mit einer Vielzahl von Aktivitäten beteiligt sind und nicht alle von ihnen verbringen ihre Freizeit mit Drogen.

3. Pot ist ein guter Weg, um sich zu erholen

Obwohl viele Menschen Marihuana zu rauchen behaupten, weil es ihnen hilft entspannen, zeigt die Forschung, Marihuana viele negative psychische Auswirkungen auf die Gesundheit haben kann.

Es kann zu Paranoia führen und sogar Psychosen.

Menschen, die Marihuana rauchen neigen Motivation zu verlieren, ihre Arbeit zu tun. Statt einfach nur "chillen", Marihuana könnte dazu führen, dass Teenager völlig apathisch zu werden. Verwendung von Marihuana hat zu einer verminderten schulischen und beruflichen Leistungen in Verbindung gebracht worden.

4. Das Rauchen von Marihuana ist gesünder als das Rauchen von Zigaretten

Teens oft versuchen, ihre Verwendung von Marihuana zu rechtfertigen, indem er sagt: "Es ist nicht wie ich das Rauchen von Zigaretten!" Aber die Wahrheit ist, erleben Sie Marihuana-Raucher viele der gleichen Atemprobleme wie Tabak Raucher. Menschen, die Marihuana rauchen entwickeln Husten, Atembeschwerden und Lungeninfektionen. Es gibt widersprüchliche Aussagen darüber, ob Marihuana trägt zu Lungenkrebs.

5. Es ist sicher, während High-Drive

Erschreckend, glauben fahren viele Jugendliche, während eine hohe sicher ist. Marihuana beeinträchtigt Konzentration und Koordination und Fahrer unter dem Einfluss Erfahrung eine verringerte Reaktionszeit und Schwierigkeiten, fundierte Beurteilungen.

Marihuana bleibt auch im System länger als Alkohol.

Ein Teenager, der hoch am Abend vorher bekommt, kann immer noch am nächsten Tag nicht beeinträchtigt werden. Marihuana-Gebrauch ist unter den 12 größten Gefahren für Jugendfahrer und es mit einem erhöhten Risiko für assoziiert ist in einem tödlichen Unfall verwickelt zu werden.

6. Marihuana ist im Grunde harmlos

Teens werden bombardiert mit falschen Meldungen über Drogen und Alkohol jeden Tag. Sie sind leicht von Pro-Marihuana-Nachrichten beeinflusst und sie glauben oft, dass, was sie hören wahr ist. Klären Sie die physischen und psychischen Risiken, die Marihuana auf eine jugendlich entwickelnde Gehirn und Körper haben kann.

Diskutieren Sie die rechtlichen Risiken im Zusammenhang mit Besitz und Verkauf von Drogen, wie gut. Ein Teenager, die Marihuana zu bestehen weiterhin stellt keine gesundheitlichen Risiken durch den möglichen sozialen, wissenschaftlichen und rechtlichen Konsequenzen abgeschreckt werden.

7. Sie Can not Get Addicted to Pot

Teens oft sagen, dass sie mit Marihuana, weil sie es nicht süchtig können. Aber die Wahrheit ist, können die Menschen eine physische und psychische Abhängigkeit zu Marihuana erleben. Junge Menschen sind besonders gefährdet, eine Sucht nach Marihuana zu entwickeln.

Wie andere Drogenmissbrauch Probleme, die Menschen, die Marihuana Kampf Missbrauch zu stoppen. Es ist auch möglich, Entzugserscheinungen zu erleben. Schwere Marihuana-Konsumenten erleben oft Reizbarkeit, Schlafstörungen, Angst und Verlangen, wenn sie versuchen, zu beenden.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated

  • Metoprolol tartr 25mg 2x täglich - Empfindlichkeit?

    Hat jemand eine allmähliche Empfindlichkeit auf dieses Medikament erleben? Ich habe jetzt es fast 2 Jahren unter (i wechselte von Atenolol). Vor ca. 2 Monaten begann ich erlebt Druck in den Ohren und gelegentlicher Schwierigkeiten beim Schlucken. Mir
  • Warum werden meine Augentropfen nicht?

    Im getan mit meinem Auge antibodic und bin wieder auf meine chronische Augentropfen und sie scheinen nicht zu funktionieren, warum r die Tropfen nicht mehr zu helfen, ich kann meine Augen stehen alles, was sie tun, ist Juckreiz und abtropfen lassen.
  • Argos Therapeutics IPO erhöhen würde bis $ 86.000.000

    Argos Therapeutics IPO erhöhen würde bis $ 86.000.000
    Immunotherapy Unternehmen Argos Therapeutics hat für einen Börsenaktienangebot eingereicht , das könnte zu $ 86.200.000 aufrichten . Die Durham, North Carolina ansässige Unternehmen hat eine entwickelte eine personalisierte Medizin-Plattform-Technolo
  • Arteriocyte erhält FDA-Zulassung kritischen klinischen Studie Extremitäten-Ischämie zu beginnen

    Arteriocyte erhält FDA-Zulassung kritischen klinischen Studie Extremitäten-Ischämie zu beginnen
    Stammzell - Entwickler Arteriocyte hat die Zulassung von der US Food and Drug Administration eine klinische Phase - 1 - Studie zur Behandlung von zu beginnen kritische Extremitäten - Ischämie . Die Studie wird die Verwendung von Arteriocyte Magellan
  • Heute in der Forschung: Ärzte "Texting Problem; Rauchen

    Heute in der Forschung: Ärzte "Texting Problem;  Rauchen
    Entdeckt: NASA-Schnee - Engel, eine Pyramide der Sonne bietet, Viking Schatz, abgelenkt Ärzte und die neueste ernüchternd Anti-Raucher - Statistik. Die Ärzte haben ein SMS Problem -. Während der Operation Es ist unglaublich Medizintechniker auf dem H
  • Hat Einnahme Tramadol führen, dass Ihr Haar richtig dünn zu bekommen ..?

    Ich wurde 2001 mit Fibromyalgie diagnostiziert und auf Tramadol. Ich hatte immer ein volles Haar und realen langen Haaren. Nach einem Jahr auf Tramadol zu sein und eine halbe ich mir die Haare bemerkt wurde immer dünner und nicht so schnell wachsen w
  • Warum ist mein Stamm zurück nicht besser nach 6-7 Wochen Ruhe?

    ER hat mich zweimal diagnostiziert als eine thorasic Stamm mit. Sehr schmerzhaft und durch zu viel Aktivität irritiert, wenn wird Krämpfe und Spasmen oder beginnen, die meine atmen nehmen awayonly nach wegen Schmerzen schreien. Ich bin 47 Jahre alt u
  • Zweisilbige Girl Names

    Zweisilbige Girl Names
    Während viele Eltern Babynamen basiert auf Familientradition wählen, oder jemand zu ehren sie wissen, suchen einige Eltern Namen, die mit ihren Nachnamen fließen. Die meiste Zeit werden Sie nicht schief gehen mit zweisilbige Namen, von denen die meis
  • Regelmäßige Beckenbodenübungen Hilfe ein sehr häufiges Problem (Op-Ed)

    Regelmäßige Beckenbodenübungen Hilfe ein sehr häufiges Problem (Op-Ed)
    Und halte. Credit: entspannender Musik. Dieser Artikel wurde ursprünglich veröffentlicht unter das Gespräch . Die Publikation beigetragen den Artikel Livescience Expert Stimmen: Op-Ed & Insights. Frauen, die Kinder haben oft zu tun Übungen empfohlen,
  • 5 Wege, Gesundheits- und Life-Science-Unternehmen haben von staatlichen Förderung profitiert

    5 Wege, Gesundheits- und Life-Science-Unternehmen haben von staatlichen Förderung profitiert
    Die dritte und letzte Präsidentschaftsdebatte hatte wenige Gesundheits Momente, aber ein Problem, das angesprochen wurde hat eine gewisse Bedeutung haben, vor allem für alle Gesundheits- und Life-Science-Unternehmen, die von staatlichen Förderung pro