Index · Nachrichten · 19. Jahrhundert Einblick in die Psychologie der Farbe und Emotion

19. Jahrhundert Einblick in die Psychologie der Farbe und Emotion

2012-08-17 6
   
Advertisement
résuméEine Zeitkapsel von Goethes Intuition auf die Rollen und Manifestationen der Farben in unserem Leben. Die Farbe ist ein wesentlicher Bestandteil davon , wie wir die Welt erleben, sowohl biologisch und kulturell . Eines der frühesten formalen Untersuc
Advertisement

Eine Zeitkapsel von Goethes Intuition auf die Rollen und Manifestationen der Farben in unserem Leben.

19. Jahrhundert Einblick in die Psychologie der Farbe und Emotion


Die Farbe ist ein wesentlicher Bestandteil davon , wie wir die Welt erleben, sowohl biologisch und kulturell . Eines der frühesten formalen Untersuchungen der Farbtheorie kam von unerwarteter Seite - dem deutschen Dichter, Künstler und Politiker Johann Wolfgang von Goethe, der im Jahre 1810 veröffentlicht Farbenlehre ( Öffentliche Bibliothek ; public domain ), seine Abhandlung über die Natur, Funktion und Psychologie der Farben. Obwohl die Arbeit von einem großen Teil der wissenschaftlichen Gemeinschaft entlassen wurde, blieb es von großem Interesse an einer Kohorte von prominenten Philosophen und Physiker, darunter Arthur Schopenhauer , Kurt Gödel und Ludwig Wittgenstein .

Einer von Goethes radikalste Punkte war eine Widerlegung der Newtonschen Vorstellungen über das Farbspektrum, was darauf hindeutet, dass anstelle der Dunkelheit ein Wirkstoff ist eher als die bloße passive Abwesenheit von Licht.

... Licht und Dunkelheit, Helligkeit und Dunkelheit, oder wenn ein allgemeiner Ausdruck bevorzugt wird, das Licht und seine Abwesenheit, sind auf die Herstellung von Farbe notwendig .... Farbe selbst ist ein Grad der Dunkelheit.

Aber vielleicht seine faszinierendsten Theorien über die psychologische Wirkung der verschiedenen Farben auf die Stimmung und Emotionen entdecken - Ideen des Dichters Intuition abgeleitet, die unterhaltsam Konten Teil sind angrenzend an Aberglaube, Teil prescient durch harte Wissenschaft bestätigt Erkenntnisse rund zwei Jahrhunderte später, und ein Teil rein herrliche Manifestationen der Schönheit der Sprache.

19. Jahrhundert Einblick in die Psychologie der Farbe und Emotion


Farbrad entworfen von Goethe im Jahre 1809

GELB

Dies ist die Farbe am nächsten zu dem Licht. Es scheint, auf die geringste Abschwächung von Licht, sei es durch halbtransparente Medien oder schwache Reflexion von weißen Flächen. In prismatischen Experimenten erstreckt sie sich allein und weit verbreitet in der Lichtraum, und während die beiden Pole voneinander getrennt bleiben, bevor sie vermischt sich mit blau-grün zu produzieren ist es in seiner äußersten Reinheit und Schönheit zu sehen. Wie die chemische Gelb sich in und auf dem weißen entwickelt, wurde an der richtigen Stelle umständlicher beschrieben.

In seiner höchsten Reinheit trägt sie immer mit ihm die Natur der Helligkeit, und hat eine ruhige, Homosexuell, sanft spannend Charakter.

Staat ist angenehm und erfreuend, und in seiner äußersten Macht ist ruhig und edel, es ist, auf der anderen Seite, extrem anfällig gegen Verschmutzung und erzeugt eine sehr unangenehme Wirkung , wenn sie beschmutzt wird, oder in einem gewissen Grad neigt zur Minusseite. Somit kann die Farbe des Schwefels, die zu Grün neigt, hat einen etwas unangenehmen darin.

Wenn eine gelbe Farbe matt und rauhe Oberflächen ^ wie gemeinsame Tuch kommuniziert wird, Filz oder dergleichen, auf dem sie nicht mit voller Energie erscheint, erwähnt die unangenehme Wirkung offensichtlich ist. Durch eine leichte und kaum wahrnehmbare Veränderung, die schönen Eindruck von Feuer und Gold verwandelt sich in eine nicht das Epitheton Foul unwürdig; und die Farbe der Ehre und Freude, die der Schimpf und Abneigung umgekehrt. Zu diesem Eindruck die gelben Hüte von bankrupts und die gelben Kreise auf den Mänteln der Juden, können ihren Ursprung verdanken haben.

ROT GELB

Da keine Farbe kann als stationär betrachtet werden, so können wir sehr leicht durch Kondensation oder Abdunklung es gelb in rötlich erweitern. Die Farbe Steigerungen bei Energie und erscheint in rot-gelb mächtiger und großartig.

Alles, was wir von gelben gesagt haben, ist hier anwendbar, in einem höheren Grad. Die rot-gelb vermittelt einen Eindruck von Wärme und Freude, da sie den Farbton des intenser Glut des Feuers darstellt.

GELB ROT

Als reines Gelb Pässe sehr leicht zu rot-gelb, so die Vertiefung dieser zuletzt gelb-rot ist nicht verhaftet zu werden. Das angenehme, heitere Gefühl, die rot-gelb erregt erhöht sich auf einem unerträglich starken Eindruck in leuchtend gelb-rot.

Die aktive Seite ist hier in seiner höchsten Energie, und es ist überhaupt nicht, dass impulsiv, robust, ungebildete Menschen gefragt werden, sollten mit dieser Farbe besonders freuen. Unter wilden Völkern denn es ist die Neigung hat allgemein remarkedy gewesen und wenn die Kinder ^ sich selbst überlassen, beginnen Farbtöne zu verwenden, die sie nie Ersatz Zinnober und Minium.

Bei der Betrachtung standhaft an einem perfekt gelb-roten Oberfläche scheint die Farbe tatsächlich das Organ zu durchdringen. Es erzeugt eine extreme Aufregung, und immer noch so wirkt, wenn etwas abgedunkelt. Ein gelb-roten Tuch stört und erzürnt Tiere. Ich habe Männer der Bildung bekannt, denen seine Wirkung unerträglich war, wenn sie eine Person in einem scharlachroten Mantel auf einem grauen, bewölkten Tag gekleidet zu sehen, riskierte.

Die Farben auf der Minus - Seite sind blau, rot-blau und blau-rot. Sie produzieren eine unruhige, anfällig, ängstlich Eindruck.

BLAU

Als Gelb ist immer mit Licht begleitet, so kann man sagen, dass Blau bringt noch ein Prinzip der Dunkelheit mit ihm.

Diese Farbe hat eine besondere und fast unbeschreiblich Wirkung auf das Auge. Als Farbton ist es mächtig - aber es ist auf der negativen Seite, und in seiner höchsten Reinheit ist, ein & sozusagen eine anregende Negation. Sein Aussehen ist also eine Art Widerspruch zwischen Aufregung und Ruhe.

Da die oberen Himmel und fernen Berge blau erscheinen, so dass eine blaue Oberfläche scheint von uns in den Ruhestand.

Aber wie wir folgen leicht ein angenehmes Objekt, das von uns fliegt, so dass wir lieben blau zu betrachten - nicht, weil es uns rückt, sondern weil es uns nach sich zieht.

Blau gibt uns einen Eindruck von Kälte und damit wiederum erinnert uns an Schatten. Wir haben vor mit schwarzem seiner Affinität gesprochen.

Die Zimmer, die mit reinem Blau gehängt werden, erscheinen in einem gewissen Grad größer, aber zugleich leer und kalt.

Das Aussehen von Gegenständen durch ein blaues Glas gesehen ist düster und melancholisch.

Wenn Blau in einem gewissen Grad der pltis Seite teilhat, ist die Wirkung nicht unangenehm. Sea-grün ist eher eine angenehme Farbe.

ROT BLAU

Wir fanden gelb sehr bald nach dem intensiven Zustand dazu neigt, und wir beobachten die gleiche Progression in blau.

Blau vertieft sehr leicht in rote, und erhält somit ein etwas aktiven Charakter, obwohl es auf der passiven Seite ist. Seine spannende Kraft ist jedoch von einer anderen Art von derjenigen der rot-gelb. Es kann gesagt werden, zu stören, und nicht beleben

Als Augmentation ist selbst nicht verhaftet zu werden, so dass wir das Gefühl, eine Neigung um den Fortschritt der Farbe zu folgen, nicht aber, wie im Fall der rot-gelb, um zu sehen, es im aktiven Sinn noch erhöhen, aber ein zu finden Punkt zur Ruhe.

In einem sehr abgeschwächten Zustand wird diese Farbe zu uns unter dem Namen lila bekannt; aber selbst in diesem Ausmaß hat es eine etwas lebhaft ohne Freude.

BLAU ROT

Dieses unruhige Gefühl nimmt zu, wenn der Farbton fortschreitet, und es kann sicher davon ausgegangen werden, dass ein Teppich aus einem vollkommen reinen tiefblau-rot unerträglich wäre. Aus diesem Grund, wenn es für das Kleid, Bänder oder andere Verzierungen verwendet wird, wird es in einem sehr abgeschwächten und Lichtzustand verwendet, und somit zeigt seinen Charakter, wie oben definiert, in einer besonders attraktiven Art und Weise.

Da die höheren Würdenträger der Kirche diese unruhige Farbe zu sich selbst angeeignet haben, können wir wagen zu sagen, dass es zu den roten Kardinal durch den unruhigen Grad einer noch ungeduldig Progression unaufhörlich strebt.

ROT

Wer sich mit dem prismatischen Ursprung des roten vertraut werden denken , es nicht paradox , wenn wir behaupten , dass diese Farbe zum Teil actu, teils potentia, alle anderen Farben enthält.

Wir haben einen ständigen Fortschritt oder -erweiterung in gelb und blau bemerkt und gesehen, was Eindrücke von den verschiedenen Staaten hergestellt wurden; daher kann es natürlich, dass jetzt geschlossen werden, in der Kreuzung der vertieftes Extremen ein Gefühl der Zufriedenheit gelingen muss; und somit in physikalischen Phänomenen, das höchste aller Erscheinungen der Farbe ergibt sich aus der Kreuzung von zwei kontras Extreme, die nach und nach haben sich für eine Vereinigung vorbereitet.

Als Pigment, auf der anderen Seite, es stellt sich uns bereits gebildet und ist am meisten perfekt als Farbton in Cochenille; eine Substanz , die allerdings durch chemische Einwirkung erfolgen kann dem Plus- oder der Minus - Seite zu neigen, und betrachtet werden, um den zentralen Punkt in der besten Carmine erreicht zu haben.

Die Wirkung dieser Farbe ist als eigentümliche wie seine Natur. Es vermittelt einen Eindruck von Schwerkraft und Würde, und zur gleichen Zeit der Gnade und Attraktivität. Der erste in seiner dunklen tiefen Zustand, letztere in ihrem Licht abgeschwächten Farbton; und damit die Würde des Alters und die Liebenswürdigkeit der Jugend zieren sich mit Grad im gleichen Farbton.

Die Geschichte bezieht sich viele Instanzen der Eifersucht der Herrscher im Hinblick auf die Qualität der rot. Rund um Begleitungen dieser Farbe haben immer ein schweres und großartige Wirkung. Das rote Glas weist eine helle Landschaft in so schrecklichen einem Farbton wie Gefühle der Ehrfurcht zu begeistern.

GRÜN

Wenn Gelb und Blau, die wir als den grundlegendsten und einfachen Farben betrachten, vereint sind, wie sie zunächst im ersten Zustand ihrer Aktion erscheinen, die Farbe, die wir grün nennen das Ergebnis.

Das Auge erfährt eine deutlich dankbar Eindruck von dieser Farbe. Wenn die beiden Grundfarben gemischt werden, in vollkommene Gleichheit, so dass weder vorherrscht, das Auge und der Geist Ruhe auf dem Ergebnis dieser Kreuzung als bei einer einfachen Farbe. Der Betrachter hat weder den Wunsch noch die Macht, einen Zustand jenseits es, sich vorzustellen. Daher für Räume ständig zu leben, die grüne Farbe wird ganz allgemein ausgewählt.

Obwohl kaum ein Werk der Wissenschaft, Farbenlehre steht als Absorptions Berücksichtigung der Philosophie und künstlerische Erfahrung von Farbe, die intuitive und die viszerale in einer Art und Weise überbrücken , die mehr als zweihundert Jahre später, zu intrigieren weiter.

19. Jahrhundert Einblick in die Psychologie der Farbe und Emotion

Dieser Beitrag erscheint auch auf Gehirn - Überbleibsel , einem atlantischen Partner - Site.

  • 19. Jahrhundert Einblick in die Psychologie der Farbe und Emotion

    19. Jahrhundert Einblick in die Psychologie der Farbe und Emotion
    Eine Zeitkapsel von Goethes Intuition auf die Rollen und Manifestationen der Farben in unserem Leben. Die Farbe ist ein wesentlicher Bestandteil davon , wie wir die Welt erleben, sowohl biologisch und kulturell . Eines der frühesten formalen Untersuc
    2012-08-17
  • Die Psychologie der Farbe

    Die Psychologie der Farbe
    Der Priming - Effekt Die Farbe wird gezeigt für beide Webseite Vertrauen und die Zufriedenheit eine signifikante Determinante sein. Farbe hat das Potenzial für den Benutzer bedeutet, zu kommunizieren und beeinflussen die Wahrnehmung der Besucher durc
    2016-03-11
  • Die Psychologie der Konformitäts

    Die Psychologie der Konformitäts
    Die Psychologie der Konformität ist etwas , das wir vorher erkundet haben, aber die Studie stammt aus den 1950er Jahren, mit der Gestaltwissenschaftler und Sozialpsychologie Pionier Solomon Asch , heute bekannt als die Asch Konformitäts Experimente .
    2012-01-17
  • Die Psychologie der effektive Workout Musik

    Die Psychologie der effektive Workout Musik
    In voller Länge von muskulösen Kerl tun pushups auf schwarzem Hintergrund Credit: Yuri Arcurs , Shutterstock "Ich wage sie den iPod auf mich zu finden" Richie Sais sagte der New York Times im Jahr 2007, als er sich anschickte , das Marine Corps
    2012-08-04
  • Die Psychologie der Immigration

    Die Psychologie der Immigration
    Dina Birman, Ph.D., University of Miami, sprach über die Psychologie der Einwanderung am 21. September 2015 auf der diesAntritts SPSSI Congressional Seminar Series in diesem Jahr, die auf dem Capitol Hill bemerkenswerte Psychologen bringt die Bedeutu
    2013-04-08
  • Die Psychologie der Box Set Binging

    Die Psychologie der Box Set Binging
    Ende Januar 2015 wurde ich auf Sky News die Zeitung Überprüfung zu beobachten , wenn einer der Gutachter zu einer Geschichte in der britischen Daily Mail über die negativen Auswirkungen von Box-Set genannt bingeing ( 'TV - Box-Set Marathons Watching
    2013-07-28
  • Die Psychologie der Übung - Was uns bewegt zu Übung

    Die Psychologie der Übung - Was uns bewegt zu Übung
    Warum trainieren Sie? Wenn Sie nicht trainieren, vielleicht fragen Sie sich, warum scheint es so einfach für andere Menschen mit ihm zu haften, während Sie mit ihm kämpfen. So oder so, herauszufinden, warum wir tun, was wir tun, ist eine Sache, die W
    2014-05-02 Übung
  • Die Psychologie der Angst

    Die Psychologie der Angst
    Angst ist ein leistungsfähiges und primitive menschliche Emotion. Es macht uns auf das Vorhandensein von Gefahr und war entscheidend in unserer Vorfahren lebendig zu halten. Angst kann tatsächlich in zwei Stufen, biochemische und emotionale unterteil
  • Die Psychologie der Risikowahrnehmung. Sind wir verloren, weil wir Risiko falsch gemacht?

    Die Psychologie der Risikowahrnehmung.  Sind wir verloren, weil wir Risiko falsch gemacht?
    1. Das Nachdenken über die nächsten zehn Jahre, denken Sie, Ihre Gesundheit besser als der Durchschnitt sein, Durchschnitt oder schlechter als der Durchschnitt? 2. Welche der folgenden Aussagen fühlt sich schlimmer; A. "Die Zahl der Sowjetbürger getö
    2014-11-08
  • Die Psychologie der Rezession am Arbeitsplatz

    Die Psychologie der Rezession am Arbeitsplatz
    Die Auswirkungen der zweiten schlimmsten wirtschaftlichen Abschwung der letzten 100 Jahre hat sich in der ganzen Welt eine tiefe psychologische Wirkung auf die Gesundheit und das Wohlbefinden von Menschen hatte. Dies wurde besonders deutlich am Arbei
    2013-04-29
  • Die Gesundheit der Bevölkerung und Bequemlichkeit im Gesundheitswesen sind hier zu bleiben

    Die Gesundheit der Bevölkerung und Bequemlichkeit im Gesundheitswesen sind hier zu bleiben
    Die Gesundheit der Bevölkerung und die zunehmende Einzelhandel und Verbraucher-minded Ansatz sind wohl die größten Veränderungen in der Healthcare-Industrie heute, und sie zeigen kaum Anzeichen jederzeit schnell nachzulassen. So sagt Gesundheitsberat
  • Die Anforderungen der Kunden und nicht die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften Innovation beschleunigen

    Die Anforderungen der Kunden und nicht die Einhaltung gesetzlicher Vorschriften Innovation beschleunigen
    ONC hat kürzlich die 2016 Standards Advisory. Ich denke , dass dieses Dokument ist wichtiger als sinnvolle Nutzung oder Zertifizierung der Interoperabilität bei der Beschleunigung. Warum? Viele sehen sinnvolle Nutzung als nicht ausgerichtet sind mehr
  • Die Psychologie der Folter

    Die Psychologie der Folter
    In meinem vorherigen Post, rief ich für die Absetzung von der American Psychological Association von zwei Psychologen, James Mitchell und John Jessen, der bei der Entwicklung der Folter Komponente der verstärkten Verhören durch amerikanische Militär
    2012-10-05
  • Die Psychologie der Thrift: Warum nicht Frugal cool?

    Die Psychologie der Thrift: Warum nicht Frugal cool?
    Warum kann nicht das amerikanische Volk lernen, wie man Geld zu sparen? Warum ist unsere nationale Sparquote so erschreckend gering? Wegen der falschen öffentlichen Psychologie, das ist der Grund. Wussten Sie, dass Sie ein Millionär auf Mindestlohn E
    2012-11-21
  • Die Psychologie der Warum Klimawandel Die Bemühungen der Regel scheitern

    Die Psychologie der Warum Klimawandel Die Bemühungen der Regel scheitern
    Während die Welt auf den letzten, schrecklichen Tragödien vernietet ist, die das Leben von Dutzenden in San Bernardino und Paris senselessly beansprucht, eine weit tödlicher Bedrohung erhält weit weniger Berichterstattung in den Nachrichten - Klimawa
    2013-07-31
  • Die Psychologie der Riesen Princess Augen

    Die Psychologie der Riesen Princess Augen
    Wenn Ariel normal großen Augen hatten , könnten wir weniger beliebt gemacht werden ihre erzwungene mehr sofort auf ihre beunruhigende schuppige Schwanz zu konzentrieren. Wenn Supreme Court Justice Ruth Bader Ginsberg waren eine Disney - Prinzessin, w
    2013-11-07
  • Die Psychologie der Bitternis: 10 Unverzichtbar Lessons

    Die Psychologie der Bitternis: 10 Unverzichtbar Lessons
    Der Forscher hinter einer neuen Studie über das Altern und Depression Aktien Tipps, wie man nicht in ein mürrischer alter Mann zu drehen (oder Frau) Im Gegensatz zu den unzähligen Popkultur Darstellungen von verschroben alten Männern und bitter unver
    2011-08-31
  • Die Psychologie der Home: Warum, wo Sie leben bedeutet so viel

    Die Psychologie der Home: Warum, wo Sie leben bedeutet so viel
    Es gibt einen Grund , warum die erste Sache , die wir oft jemanden fragen , wenn wir sie treffen, gleich nachdem wir ihren Namen lernen, ist "wo ist Heimat für Sie?" Mein Haus ist ein Schrein zu meiner Häuser. Es gibt ein Triptychon von Sonnenun
    2011-12-30
  • Die Psychologie der Mode

    Die Psychologie der Mode
    Die schmetternden Musik, blinkende Lichter, die Kleidung, die Modelle, den Glamour! Von New York bis Mailand, hat Modewoche begonnen ... und es gibt so viel mehr zu dieser Veranstaltung als die Ensembles. In diesem kreativen Raum und Zeit, Neuheiten,
    2012-04-08
  • Heiliger Terror Zweiter Teil: Die Psychologie der Geweihte Gewalt

    Heiliger Terror Zweiter Teil: Die Psychologie der Geweihte Gewalt
    etwas Betrachtet man heilig kann man sich für überwältigende Wut gesetzt, wenn die geheiligt Objekt oder Ursache bedroht ist. Eine kürzlich veröffentlichte Studie untersucht, was die Autoren "Entweihung" nennen, die die empfundene Verletzung von
    2012-09-24

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated