Index · Artikel · 10 Fakten über Speicher

10 Fakten über Speicher

2014-02-02 3
   
Advertisement
résumé1 10 Interessante Dinge, die Sie wissen sollten Speicher Unser Gedächtnis hilft uns machen, wer wir sind. Von vernarrt Kindheit Ereignisse erinnernd zu erinnern, wo wir unsere Schlüssel links, Gedächtnis spielt eine wichtige Rolle in jedem Aspekt uns
Advertisement

1 10 Interessante Dinge, die Sie wissen sollten Speicher

10 Fakten über Speicher

Unser Gedächtnis hilft uns machen, wer wir sind. Von vernarrt Kindheit Ereignisse erinnernd zu erinnern, wo wir unsere Schlüssel links, Gedächtnis spielt eine wichtige Rolle in jedem Aspekt unseres Lebens. Es gibt uns ein Gefühl von Selbst und macht unsere ständige Erfahrung des Lebens auf.

Es ist einfach der Speicher als eine mentale Aktenschrank zu denken, zu speichern Bits an Informationen weg, bis wir sie brauchen. In Wirklichkeit ist es ein bemerkenswert komplexer Prozess, der viele Teile des Gehirns umfasst. Erinnerungen können lebendig und langlebig sein, aber sie sind auch anfällig für Ungenauigkeiten und Vergessens.

Lesen Sie weiter, um mehr über einige der interessantesten Aspekte des menschlichen Gedächtnisses zu lernen.

2 Der Hippocampus spielt eine wichtige Rolle im Speicher

10 Fakten über Speicher

Der Hippocampus ist eine hufeisenförmige Bereich des Gehirns, die bei der Konsolidierung der Informationen aus dem Kurzzeitgedächtnis in das Langzeitgedächtnis eine wichtige Rolle spielt. Es ist Teil des limbischen Systems, ein System im Zusammenhang mit Emotionen und Langzeitgedächtnis. Der Hippocampus wird in solchen komplexen Prozessen beteiligt, wie bildet, Organisieren und Speichern von Erinnerungen.

Da beide Seiten des Gehirns symmetrisch sind, kann der Hippocampus in beiden Hemisphären gefunden werden. Schädigung des Hippocampus kann behindern die Fähigkeit, neue Erinnerungen zu bilden, wie anterograde Amnesie bekannt.

Die Funktion des Hippocampus kann auch mit dem Alter abnehmen. Durch die Zeit, die Menschen ihre 80er Jahre zu erreichen, haben sie möglicherweise so viel wie 20 Prozent der Nervenverbindungen im Hippocampus verloren. Auch wenn nicht alle älteren Erwachsenen dieses Neuron Verlust aufweisen, diejenigen, die Show zu tun verminderte Leistung auf Gedächtnistests.

3 Die meisten Kurzzeitgedächtnis schnell vergessen

10 Fakten über Speicher

Die Gesamtkapazität des Kurzzeitgedächtnisses ist ziemlich begrenzt. Experten gehen davon aus, dass Sie für etwa 20 bis 30 Sekunden etwa sieben Elemente in das Kurzzeitgedächtnis halten kann. Diese Kapazität kann durch Verwendung von Speicherstrategien wie Chunking gestreckt etwas werden, welche Informationen in kleinere Gruppierung verwandter beinhaltet "Brocken".

In einem berühmten Papier im Jahr 1956 veröffentlicht wurde, schlug Psychologe George Miller, dass die Kapazität des Kurzzeitgedächtnisses für eine Liste von Elementen zu speichern irgendwo zwischen fünf und neun Jahre alt war. Heute glauben viele Speicherexperten, dass die wahre Kapazität von Kurzzeitgedächtnis ist wahrscheinlich näher an der Nummer vier.

In Aktion sehen Sie selbst, indem sie versuchen, aus diesen Kurzzeitgedächtnis Experiment. Verbringen Sie zwei Minuten, um eine zufällige Liste von Wörtern auswendig zu lernen, dann erhalten Sie ein leeres Blatt Papier und versuchen, so viele Worte zu notieren, die Sie sich erinnern können.

4 Auf Informationen getestet Eigentlich hilft Ihnen Denken Sie daran, es besser

10 Fakten über Speicher

Während es wie zu studieren und zu proben Informationen scheinen kann, ist der beste Weg, um sicherzustellen, dass Sie sich daran erinnern wird, haben die Forscher festgestellt, dass getestet auf Informationen tatsächlich eine der besten Möglichkeiten, um Rückruf zu verbessern.

Ein Experiment festgestellt, dass Studenten, die untersucht und wurden dann hatte bessere langfristige Rückruf der getesteten Materialien, auch auf Informationen, die nicht von den Tests abgedeckt wurde. Studierende, die zusätzliche Zeit hatte zu studieren, waren aber nicht signifikant niedrigere Rückruf der Materialien getestet.

5 Sie können lernen, Ihr Gedächtnis zu verbessern

10 Fakten über Speicher

Fühlen Sie sich überhaupt wie Sie ständig zu vergessen, die Dinge oder misplacing Objekte, die Sie jeden Tag verwenden? Haben Sie jemals selbst gefunden in einen Raum gehen nur zu erkennen, dass Sie nicht mehr wissen, warum Sie in erster Linie dort ging? Während es scheinen mag, wie Sie sind zum Scheitern verurteilt diese täglichen Belästigungen einfach tolerieren, haben Forscher herausgefunden, dass Sie lernen, wie Sie Ihr Gedächtnis zu verbessern.

A 2005 Titelgeschichte im Monitor auf Psychologie zusammengefasst Forschung eine Reihe von nützlichen Strategien enthüllt mit leichter Gedächtnisverlust zu behandeln. Diese Techniken umfassen:

  • Unter Verwendung Technologie Informationsspur zu halten. Werkzeuge wie Hand mobile Geräte und Online - Erinnerung Kalender können Menschen helfen , den Überblick über Termine und andere wichtige Termine. eine Erinnerung App auf Ihrem Telefon kann eine praktische Möglichkeit, über wichtige Termine und Veranstaltungen zu bleiben sein.
  • Einen "mentales Bild" kann helfen. Systematisch vergessen Sie oft eine mentale Notiz von Dingen zu machen versucht (wie , wo Sie Ihre Autoschlüssel links) können Sie sich besser an Dinge erinnern helfen. Das nächste Mal, wenn Sie Ihre Schlüssel abgelegt irgendwo, einen Moment Zeit nehmen, um geistig beachten Sie, wo Sie sie so gut wie die anderen Objekte hinterlassen, die in der Nähe waren. Wenn Sie an sich selbst denken, "ließ ich meine Schlüssel durch meine Brieftasche auf dem Schreibtisch", werden Sie wahrscheinlich finden es einfacher, die Informationen später wieder zu verwenden.
  • Verwenden Sie das Auswendiglernen Techniken. Rehearsing Informationen, unter Verwendung von Mnemotechnik und andere Auswendig Strategien sind vielleicht die besten Möglichkeiten , kleinere Speicherprobleme zu überwinden. Durch das Erlernen, wie man diese Strategien effektiv zu nutzen, können Sie die fehlerhaften Bereiche Ihres Speicher umgehen und trainieren Sie Ihr Gehirn auf neue Weise zu funktionieren.

6 Es gibt vier Hauptgründe, warum Sie die Dinge vergessen

10 Fakten über Speicher

Um Vergesslichkeit zu bekämpfen, ist es wichtig , einige der wichtigsten Gründe zu verstehen , warum wir Dinge vergessen. Elizabeth Loftus, einer der weltweit renommiertesten Experten auf das menschliche Gedächtnis, hat vier Hauptgründe, warum identifiziert Vergessens auftritt. Eines der häufigsten Erklärungen ist eine einfache Ausfall die Informationen aus dem Speicher abzurufen. Dies geschieht häufig, wenn Erinnerungen selten zugegriffen wird, wodurch sie im Laufe der Zeit zerfallen.

Eine weitere häufige Ursache des Vergessens ist Störung, die auftritt, wenn einige Erinnerungen mit anderen Erinnerungen konkurrieren. Zum Beispiel vorstellen, dass eine Frau, die gerade ein neues Schuljahr als Grundschullehrer begonnen. Sie verbringt einige Zeit die Namen von jedem ihrer Schüler lernen, aber im Laufe des Jahres findet sie sich ständig ein bestimmtes Mädchen durch den falschen Namen. Warum? Da die ältere Schwester des Mädchens in der gleichen Klasse, bevor das Jahr war, und die beiden sehen täuschend ähnlich. Es ist die Erinnerung an die ältere Schwester, die es so schwierig macht, die jüngeren Schüler den Namen zu erinnern.

Andere Ursachen des Vergessens sind Fehler, die Informationen im Speicher an erster Stelle zu speichern, oder sogar absichtlich Dinge versuchen, mit einem beunruhigenden oder traumatischen Ereignis verknüpft ist, zu vergessen.

7 Darstellungen von Amnesia in Filme sind in der Regel Ungenaue

10 Fakten über Speicher

Amnesia ist eine gemeinsame Handlung Gerät in den Filmen, aber diese Darstellungen sind oft ungenau. Zum Beispiel, wie oft haben Sie ein fiktiver Charakter ihrer Erinnerung an eine Beule auf Grund verlieren gesehen auf dem Kopf nur ihre Erinnerungen auf magische Weise nach dem Leiden einen zweiten Schlag auf den Schädel wieder zu haben?

Es gibt zwei verschiedene Arten von Amnesie:

  • Anterograde Amnesie: Umfasst den Verlust der Fähigkeit , neue Erinnerungen zu bilden.
  • Rückläufige Amnesie: Umfasst verlieren die Fähigkeit , Erinnerungen an die Vergangenheit zu erinnern, obwohl die Fähigkeit , neue Erinnerungen zu schaffen kann intakt bleiben.

Während die meisten Film Darstellungen von Amnesie retrograde Amnesie beinhalten, ist eine anterograde Amnesie tatsächlich weitaus häufiger. Der berühmteste Fall von anterograde Amnesie ein Patient in der Literatur als HM 1953 bekannt war, hatte er eine Gehirnoperation, um die Anfälle von seiner schweren Epilepsie verursacht stoppen. Die Operation involviert die Entfernung beider Hippocampi, die Regionen des Gehirns stark mit Speicher zugeordnet. Als Ergebnis war HM nicht mehr irgendwelche neuen Langzeitgedächtnis zu bilden.

Beliebte Filme und Fernsehprogramme sind in der Regel solche Gedächtnisverlust als ziemlich häufig, aber wahr Fälle der vollständigen Amnesie über die eigene Vergangenheit und Identität sind eigentlich recht selten darzustellen.

Einige der häufigsten Ursachen für eine Amnesie sind:

  • Trauma: Ein physisches Trauma, wie ein Autounfall, kann dazu führen , das Opfer spezifische Erinnerungen an das Ereignis selbst zu verlieren. Emotionales Trauma, wie ein Opfer von sexuellem Missbrauch zu sein, kann das Individuum verursachen Erinnerungen an bestimmte Situationen zu verlieren.
  • Drogen: Bestimmte Medikamente können temporäre Amnesie zu verursachen, insbesondere bei medizinischen Eingriffen verwendet werden. Sobald die Medikamente nachlässt, kehrt das Gedächtnis des einzelnen zum normalen Betrieb.

Filme mit einem Gehalt Darstellungen von Amnesia

  • Robocop (1987)
  • In Sachen Henry (1991)
  • Der englische Patient (1996)
  • Memento (2001)
  • Die Bourne Identität
  • 50 erste Dates (2004)
  • Findet Nemo (2003)

Die Wissenschaft Blog Neurophilosophie weist darauf hin , zwei relativ neue Filme , die ziemlich genaue Darstellungen von Amnesie enthalten: Memento und Findet Nemo.

8 Scent kann ein leistungsfähiges Gedächtnis-Trigger

10 Fakten über Speicher

Haben Sie jemals bemerkt, dass ein bestimmter Duft einen Ansturm von lebhaften Erinnerungen hervorbringen kann? Der Geruch von Cookies backen könnten Sie verbringen Zeit im Haus erinnern Sie Ihre Großmutter, wenn Sie ein kleines Kind waren. Der Duft eines bestimmten Parfüm können Sie von einem romantischen Partner erinnern, mit denen Sie Ihre Beziehung auf eine säuerliche Note beendet.

Warum Geruch scheinen, als eine so starke Speicher-Trigger zu handeln?

Zunächst wird der Riechnerv befindet sich ganz in der Nähe der Amygdala, dem Bereich des Gehirns, die auf die Erfahrung von Emotionen sowie das emotionale Gedächtnis verbunden ist. Darüber hinaus ist der Riechnerv in unmittelbarer Nähe des Hippocampus, der mit dem Speicher verbunden ist, wie Sie zuvor in diesem Artikel gelernt.

Die tatsächliche Fähigkeit zu riechen ist sehr an den Speicher verbunden. Die Forschung hat gezeigt, dass, wenn Bereiche des Gehirns, in den Speicher angeschlossen sind beschädigt, die Fähigkeit, Gerüche zu identifizieren tatsächlich beeinträchtigt. Um einen Geruch zu identifizieren, müssen Sie daran denken, wenn Sie es vor gerochen haben und schließen Sie es dann auf visuelle Informationen, die zur gleichen Zeit stattgefunden. Nach einigen Recherchen in Anwesenheit eines Geruchsinformationen Studium tatsächlich erhöht die Anschaulichkeit und Intensität dieser erinnerte Informationen, wenn Sie diesen Geruch riechen wieder.

9 Neue Gehirn-Verbindungen werden jedes Mal wenn Sie Bilden Sie einen Speicher Erstellt

10 Fakten über Speicher

Forscher haben lange geglaubt, dass Veränderungen in der Hirnneuronen mit der Bildung von Speichern verbunden sind. Heute sind die meisten Experten glauben, dass der Speicher Schöpfung mit der Stärkung der bestehenden Verbindungen oder das Wachstum neuer Verbindungen zwischen den Neuronen verbunden ist.

Die Verbindungen zwischen Nervenzellen sind als Synapsen bekannt, und sie ermöglichen es Informationen in Form von Nervenimpulsen durch von einem Neuron zum nächsten zu reisen. Im menschlichen Gehirn gibt es Billionen von Synapsen ein komplexes und flexibles Netzwerk bilden, die uns fühlen können, verhalten und denken. Es sind die Veränderungen in den synaptischen Verbindungen in Bereichen des Gehirns, wie der Großhirnrinde und des Hippocampus, die mit dem Lernen und Retention von neuen Informationen zugeordnet ist.

In einer Studie an der New York School of Medicine, konnten die Forscher die Synapsenbildung im Gehirn von gentechnisch veränderten Mäusen zu beobachten. Sie entdeckten, dass bei jungen Mäusen, die winzigen Vorsprünge, die manchmal zu längeren Stacheln auf der Empfängerseite von Neuronen mit einer schnellen Rate wuchs entwickeln. Diese Wachstumsrate fiel mit der rasanten Entwicklung des visuellen Kortex. Während eine große Anzahl dieser winzigen Vorsprüngen schließlich mit dem Alter verblasst, haben viele ihre Ausbildung vollwertiges Stacheln in fortzusetzen.

Lead - Forscher Wen-Biao Gan mit der Wissenschaft Website in einem Interview erklärt WhyFiles.org : "Unsere Idee war , dass man eigentlich nicht brauchen viele neue Synapsen zu machen und loszuwerden alte erhalten , wenn Sie lernen, auswendig lernen. Sie müssen nur ändern sie die Stärke der bereits existierenden Synapsen für kurzfristige Lernen und Gedächtnis. Allerdings ist es wahrscheinlich, dass einige Synapsen gemacht werden oder lang~~POS=TRUNC zu erreichen eliminiert. "

Offensichtlich ist ein gesundes Gehirn und Synapsen Aufrechterhaltung kritisch. Eine Verschlechterung der Synapsen aufgrund von Krankheiten oder Neurotoxine ist im Zusammenhang mit kognitiven Problemen, Gedächtnisverlust, Veränderungen in der Stimmung, und andere Veränderungen in der Gehirnfunktion.

Also, was können Sie Ihre Synapsen verstärken tun?

  • Vermeiden Sie Stress: Die Forschung hat festgestellt , dass verlängerte Exposition gegenüber Stress tatsächlich mit Neurotransmitterfunktion stören können. Andere Studien haben herausgefunden, dass Stress schrumpft Neuronen im präfrontalen Cortex und Hippocampus.
  • Vermeiden Sie Drogen, Alkohol und andere Neurotoxine: Drogenkonsum und übermäßiger Alkoholkonsum wurden synaptische Verschlechterung verbunden. Die Exposition gegenüber gefährlichen Chemikalien wie Schwermetalle und Pestizide können auch synaptischen Verlust verursachen.
  • Holen Sie sich viel Übung: Regelmäßige körperliche Aktivität hilft Sauerstoffversorgung des Gehirns zu verbessern, die für die synaptische Bildung und das Wachstum von entscheidender Bedeutung ist.
  • Stimulieren Sie Ihr Gehirn: Sie haben wahrscheinlich das alte Sprichwort gehört "es verwenden oder es verlieren." Nun, es stellt sich heraus, es gibt eine Menge Wahrheit ist zu, dass, wenn es in den Speicher kommt. Die Forscher haben festgestellt, dass ältere Erwachsene, die in geistig anregend Aktivitäten engagieren sind weniger wahrscheinlich Demenz zu entwickeln und Menschen mit einem höheren Bildungsstatus sind in der Regel mehr synaptischen Verbindungen im Gehirn zu haben.

10 Eine gute Nachtruhe Mai verbessern Sie Ihr Gedächtnis

10 Fakten über Speicher

Sie haben wahrscheinlich über viele der Gründe, gehört eine gute Nachtruhe bekommen. Seit den 1960er Jahren haben Forscher die wichtige Verbindung zwischen Schlaf und Gedächtnis festgestellt. In einem klassischen Experiment im Jahr 1994 durchgeführt, fanden die Forscher heraus, dass berauben Teilnehmer an Schlaf beeinträchtigt ihre Fähigkeit, die Leistung auf einer Linie Identifikationsaufgabe zu verbessern.

Darüber hinaus im Speicher Unterstützung, schlafen auch spielt und wesentliche Rolle bei der neuen Informationen zu lernen. In einer Studie fanden Forscher heraus, dass berauben Studenten Schlaf nach später eine neue Fertigkeit signifikant verringert Erinnerung an diese Fähigkeit bis zu drei Tage zu lernen.

Die Forscher haben jedoch festgestellt, dass der Schlaf Einfluss auf das prozedurale Gedächtnis ist viel stärker, als es für das deklarative Gedächtnis ist. Procedural Erinnerungen sind diejenigen, die Motor und Wahrnehmungsfähigkeiten beinhalten, während deklarativen Erinnerungen sind diejenigen, die die Auswendiglernen von Fakten beinhalten.

"Wenn du gehst morgen auf 72 unregelmäßig Französisch Verben getestet werden, dann kann man auch spät und stopfen bleiben" , erklärte Robert Stickgold, ein Psychiatrie - Professor an der Harvard Medical School, in einem Artikel in den Monitor auf Psychologie der APA veröffentlicht. "Aber wenn sie gehen einen Curveball auf dich zu werfen und fragen Sie die Unterschiede zwischen dem Französisch Revolution und der industriellen Revolution zu erklären, sind Sie besser dran, etwas Schlaf bekommen haben."

11 Speicherfehler in Alt-Alter vielleicht nicht Inevitable

10 Fakten über Speicher

Während der Alzheimer-Krankheit und anderen altersbedingten Gedächtnisstörungen viele ältere Erwachsene betreffen, könnte der Verlust des Gedächtnisses während des Alters nicht unvermeidlich. Bestimmte Fähigkeiten neigen dazu, mit zunehmendem Alter abnehmen, aber die Forscher haben festgestellt, dass Menschen in ihren 70er Jahren oft genauso gut auf viele kognitive Tests durchführen, wie sie in ihren 20ern zu tun. Einige Arten von Speicher auch mit dem Alter zunehmen.

Während die Forscher arbeiten noch zu verstehen, warum genau einige ältere Erwachsene ein ausgezeichnetes Gedächtnis, während andere Kampf aufrecht zu erhalten verwalten, ein paar Faktoren so weit gebracht worden sind. Erstens glauben viele Experten, dass es eine genetische Komponente zu Einprägungsgrad auch im Alter. Zweitens sind Lifestyle-Entscheidungen auch eine wichtige Rolle zu spielen glaubte.

"Ich denke , es ist ein Anlage -Umwelt - Interaktion, zum großen Teil," Dr. Bruce S. McEwen, ein Professor an der Rockefeller University in New York, erklärte der New York Times. " 'Eine genetische Anfälligkeit erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Erfahrung eine Auswirkung haben werden."

Also, was sind einige Schritte Sie unternehmen können, die negativen Auswirkungen zu Daube des Alterns?

Nach einer zehnjährigen Studie, ein starkes Gefühl der Selbstwirksamkeit zu haben wurde mit der Aufrechterhaltung der guten Gedächtnis Fähigkeiten auch im Alter in Verbindung gebracht. Selbstwirksamkeit bezieht sich auf das Gefühl der Kontrolle, die Menschen über ihr eigenes Leben und Schicksal haben. Diese starke Gefühl der Selbstwirksamkeit hat auch zu einer verminderten Stress in Verbindung gebracht worden. Wie bereits erwähnt, haben ein hohes Maß von chronischem Stress wurden in den Speicherstellen des Gehirns zu einer Verschlechterung verbunden.

Zwar gibt es keine einfachen "Quick Fix", um sicherzustellen, dass Ihr Speicher, wie Sie bleibt intakt ist älter werden, glauben die Forscher, dass die Vermeidung von Stress, was einen aktiven Lebensstil und bleibt geistig sind engagiert wichtige Möglichkeiten, um Ihr Risiko von Gedächtnisverlust zu verringern.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated