Index · Artikel · 10 Dinge, die jeder Middle School Lehrer wissen sollten über Bullying

10 Dinge, die jeder Middle School Lehrer wissen sollten über Bullying

2012-01-05 6
   
Advertisement
résuméBullying Auswirkungen jedes Klassenzimmer in dem Land, in gewisser Weise. Als Ergebnis sind die Lehrer oft die erste Verteidigungslinie. Darüber hinaus, da Mobbing der Regel irgendwann in den mittleren Schuljahren Gipfel, ist es besonders wichtig, da
Advertisement

10 Dinge, die jeder Middle School Lehrer wissen sollten über Bullying

Bullying Auswirkungen jedes Klassenzimmer in dem Land, in gewisser Weise. Als Ergebnis sind die Lehrer oft die erste Verteidigungslinie. Darüber hinaus, da Mobbing der Regel irgendwann in den mittleren Schuljahren Gipfel, ist es besonders wichtig, dass der Mittelschule Lehrer kennen die komplizierten Details von Mobbingsituationen sind. Hier sind die Top-Ten-Dinge, die jeder Lehrer der mittleren Schule über Mobbing wissen muss.

Bullying ist nicht normal. Itâ € ™ s auch kein normales Stadium der Entwicklung des Kindes. In der Tat beinhaltet Mobbing ein Ungleichgewicht der Macht zwischen dem Bully und dem Opfer. Und wenn das Verhalten des Bully ist es nicht angesprochen kann zu schweren gewalttätigen Verhaltensweisen führen. In der Tat zeigt die Forschung, dass diejenigen, die Bully sechsmal häufiger als Nicht-Mobber einer schweren Straftat nach Alter 24 für schuldig befunden werden.

Sie spielen eine Rolle. Die Forschung hat gezeigt , dass die Anwesenheit von mindestens einem unterstützenden Erwachsenen in der Schule ein Opfer von bullyingâ € ™ s Gefühl der Sicherheit zu erhöhen. Whatâ € ™ s mehr, diese Art der Unterstützung verringert auch das Risiko, dass der Schüler hinter akademisch fallen und Schule vermissen.

Bullying geschieht auch , wenn Sie dona € ™ t sehen. Denken Sie daran, auch wenn Sie € ™ t sehen offensichtlich Mobbing im Klassenzimmer dona Doesnâ ™ € t bedeuten, es € ™ t geschieht in Ihrer Schule ISNA. Bullying geschieht häufig, wenn Erwachsene Arena € ™ t um. Darüber hinaus hat Mobbing jede Schule Hot Spots.

Seien Sie sich bewusst von diesen Hot Spots und tun, was Sie können Ihre Präsenz bekannt und Sie werden drastisch reduzieren Mobbing an der Schule zu machen.

Studenten arenâ € ™ t die einzigen Ziele. Während die Mehrheit der Mobbing Schüler auf Schüler Mobbing sein wird, gibt es Zeiten, in denen Lehrer die Ziele von Mobbing geworden. Zum Beispiel, technisch versierte Kinder engagieren oft in cyberbaiting.

Mit anderen Worten, anstiften sie Probleme in der Klasse, bis der Lehrer seine kühle verliert. Dann fangen sie alles auf Video und Post an das Internet für die ganze Welt zu sehen. Seien Sie sicher, dass Sie auf der Suche nach Studenten, die versuchen, Sie zu ködern in überreagierst und Schritte unternehmen, um cyberbaiting zu verhindern. Whatâ € ™ s mehr, manchmal wird ein Mitlehrerin der Tyrann sein. Wenn Sie einen Ihrer Kollegen Mobbing einen Schüler bemerken, sollten Sie Schritte unternehmen, um darüber zu berichten.

Peer Intervention ist von entscheidender Bedeutung. Die meisten Schüler-on-Schüler-Mobbing Situationen dazwischen innerhalb der ersten 10 Sekunden eines anderen Peer stoppen. Als Ergebnis ist es wichtig, die Lehrer sicherstellen, dass ihre Schüler wissen, Mobbing zu berichten und sich sicher fühlen, dies zu tun. Manchmal braucht es ist die Vermietung Kinder wissen, dass sie mit Ihnen sprechen können. Auch sein, dass Sie die Zuschauer sind erlaubt, das Richtige zu tun.

Mädchen Bully anders als Jungen. Die meisten Jungen, die tun Tyrann so in offener Weise. Sie werden entweder physisch Bully eine andere Person, oder sie werden ihn beschimpfen.

Aber Mädchen sind viel subtiler. Donâ € ™ t in die Falle des Gefühls, selbstgefällig, wenn Ihre weiblichen Studenten engstirnigen Textnachrichten berichten Empfang ausgeschlossen und geächtet, Beschimpfungen erlebt, wobei über und andere Formen der relationalen Aggression getratscht. Diese Arten von Mobbing sind genauso schmerzhaft wie ein Schlag in den Magen.

Cyberbullying Auswirkungen auf Ihre Klassenzimmer. Auch wenn oft Cyberbullying nach der Schule geschieht, werden die Folgen Ihrer Klasse infiltrieren. Zum Beispiel, wenn viele Ihrer Schüler Online Cyber-Mobbing-Attacken zu lesen, werden sie mit anderen über die Situation flüstern und klatschend. Inzwischen Opfer von Cyber-Mobbing nicht nur ein hohes Maß an Angstzuständen und während der Sorge, aber sie finden auch schwer es in der Klasse zu konzentrieren. Whatâ € ™ s mehr, Opfer fühlen sich oft überfordert, verletzlich, kraftlos, ausgesetzt, gedemütigt und isoliert. All diese Gefühle machen das Lernen extrem schwierig.

Bullying betrifft jeden in Ihrem Unterricht. Menschen seit Jahren davon aus, dass Mobbing nur das Opfer ausgewirkt und den Tyrann. Aber die Forschung hat gezeigt, dass Zuschauer, die Mobbing erleben können ebenfalls negativ beeinflusst werden. In der Tat erleben Zuschauer oft Schuld und das Gefühl der Ohnmacht, weil sie das Mobbing nicht in der Lage waren zu stoppen. Ebenso kann Mobbing negativ auf ihre Teilnahme und die schulischen Leistungen auswirken.

Es gibt keine stereotypisch Opfer oder schikanieren. Bullying kann an jeden Schüler passieren. Ebenso ist gerade dabei, ein Schüler von Mobbing-fähig. Seien Sie sicher, dass Sie wissen, mit den Warnzeichen von Mobbing vertraut sind. Es ist eine der besten Möglichkeiten, um zu identifizieren Opfer in Ihrem Unterricht Mobbing. Ebenso sollten Sie die Gründe kennen lernen, warum schikaniert andere Ziel. Zum Beispiel wird schikanieren einige Kinder diejenigen, die eine Behinderung oder wenige Freunde haben. Aber beliebt, sportlich und gut gefallen Studenten können auch Ziele werden. Und wenn es um Spek Rabauken in Ihrem Unterricht kommt, dona € ™ t nehmen die Mobber sind immer die Einzelgänger. Manchmal sind die beliebtesten Studenten sind zu Schlägern.

TOP

  • Day/
  • Week/
  • Original/
  • Recommand

Updated